Sound of Heimat

Genre: Dokumentarfilm

Kinostart Deutschland: 27. September 2012

Länge: 89 Minuten


Mit: Hayden Chisholm

 

Buch/Regie: Arne Birkenstock, Jan Tengeler

Produktion: Fruitmarket Kultur und Medien, Tradewind Pictures 

Koproduktion: WDR


Der neuseeländische Saxofonist Hayden Chisholm begibt sich auf eine musikalische Entdeckungsreise quer durch Deutschland. Er trifft dabei auf alte und junge, traditionelle und moderne Volksmusiker und auf eine überraschende Vielfalt regionaler musikalischer Spezialitäten. Aber zu seiner Verwunderung auch auf die in Deutschland verbreitete Ambivalenz zu Themen wie Heimat und Volksmusik.

Cast & Crew

Protagonisten: Hayden Chisholm, 

Margot & Karl Schiesberg, Jan Ü. Krauthäuser, Jörg "Plauder" Seyffarth und dem singenden Holunder, Gerd Köster, Ben Ott, Tycho Schottelius, Die Bambam Babylon Bajasch und das Basspräsidium Kölle, Loni Kuisle, Kapelle Rohrfrei, BoXgalopp, Kellerkommando, Moni Well, Burgi Well, Bärbi Well, Gertraud Well, Berti Well, Karli Well, Christoph Well (Biermösl Blosn, Michael Well (Biermösl Blosn), Werner Well, Franz Eimer, Max Lang, Peter Kornprost (Großer Peter), GEWANDHAUSCHOR LEIPZIG, Rudi Vodel, Christoph Lambertz,David Saam, Bobo ("In White Wooden Houses«), Sebastian Herzfeld, Wladyslaw Kozdon, Rainer Prüß (ehemals Liederjan), Ekki Christiansen, Ronald Eichler, Günthi Wulf , Peter Sage

 


Verleih: 3 Rosen GmbH

Weltvertrieb: Philipp Hoffmann


Gefördert durch: Film und Medienstiftung NRW, Mitteldeutsche Medienförderung, Deutscher Filmförderfonds, Filmförderungsanstalt, Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien

 

Buch und Regie: Arne Birkenstock und Jan Tengeler

Produzenten: Helmut G. Weber, Thomas Springer, Arne Birkenstock

Kamera: Marcus Winterbauer

Schnitt: Volker Gehrke und Katharina Schmidt

Ton: Ralf Weber

Mischung: Falk Möller


Redaktion WDR: Jutta Krug, Lothar Mattner, Birgit Keller-Reddemann

Filmgeschäftsführung: Klaus Flesch, Claudia Mehl

 

 

 

 


 



Preise & Festivals

Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik 2014 für die »beste Musikdokumentation«


Publikumspreis Internationaler Wettbewerb Filmfest Eberswalde 2013

HR2 Hörfest 2013

German Cinema @ Berlinale 2013 

Audi Festival of German Films Australia 2013

Kölner Kinonächte

Ciclo de Filmes Alemães, Sao Paulo

Filmfest Eberswalde

Akkordeon-Akut-Festival, Halle (Saale)

Chorfilmtage Esslingen

Berlin ] Beyond, Goethe Instut San Francisco

Dok Night, Haus des Dokumentarfilms, Stuttgart

DOK.fest München

Festival des Deutschen Films in New Zealand (Auckland, Wellington, New Plymouth, Dunedin)

Musik in den Häusern der Stadt, Hamburg

Vietnamesisch-Europäische Filmfestival in Hanoi

Goethe-Zentrum in Hyderabad, Indien

Ho-Chi-Minh-Stadt in Saigon


Links

  Hohenzollernring 16-18  I   50672 Köln  I  Germany

+49 (0) 221 9125610