Fiasko

Genre: Schwarze Komödie

Kinostart Deutschland: 2000

Länge: 90 Minuten

 

Mit: Margrét Ákadóttir, Eggert Thorleifsson, Silja Hauksdóttir

 

Regie: Ragnar Bragason

Produktion: Icelandic Film Corporation und Zik Zak Filmworks

Koproduktion: Tradewind Pictures, Rhein Film, Zentropa Entertainments

 

Ein eiskalter Februarmorgen in Reykjavík. Familie Bardal erwacht. Großvater Karl sitzt auf dem Klo. Seine Tochter Steingerdur macht Frühstück und legt sich auf die Couch. Enkelin Júlía verabschiedet einen ihrer beiden Liebhaber am Fenster, um mit dem anderen den Tag und die kommende Nacht zu verbringen. 

In den darauffolgenden 24 Stunden wird Karl erst mit der Lippe an einem Autoschloss festfrieren, dann in Liebe zu einer vergesslichen alten Schauspielerin entbrennen und fast eine Bank ausrauben. Júlía wird sich zwischen dem Bankangestellten Gulli und dem Matrosen Hilmar entscheiden müssen und fast schwanger sein. Die fromme Steingerdur wird den Teufel im Leib des Predigers Samúel entdecken, während der trinkfeste und fromme Mann beinahe eine Stripperin auf dem Gewissen hätte.

 

In seinem Spielfilmdebüt verknüpft der isländische Autor und Regisseur Ragnar Bragason in drei Episoden kunstvoll die Beziehungskatastrophen der Familienmitglieder Bardal zu einem oft aberwitzigen, manchmal traurigen, dann wieder bitterbösen Circulus Vitiosus um Einsamkeit und verschmähte Liebe.

Cast & Crew

Júlía Bardal: Silja Hauksdóttir

Steingerdur Bardal: Margrét Ákadóttir

Karl Bardal: Róbert Arnfinnsson

Hilmar: Björn Jörundur Fridbjörnsson

Gulli: Ólafur Darri Ólafsson

Samúel: Eggert Thorleifsson

Helga: Kristbjörg Kjeld

Nicole: Tristan Gribbin

 

 

 

Regie: Ragnar Bragason

Drehbuch: Ragnar Bragason

Produzenten: Skúli Malmquist, Thór Sigurjónsson, Fridrik Thór Fridriksson

Koproduzenten: Thomas Springer, Helmut G. Weber, Peter Aalbaek Jensen, Uwe Boll

 

Verleih: Atlas Intermedia

 

Gefördert durch:

Filmstiftung NRW, Mitteldeutsche Medienförderung, Icelandic Film Fund, Nordic Film & TV Fund

 

 

Kamera: Ágúst Jakobsson

Schnitt: Sigvaldi J. Kárason

Szenenbild: Jón Steinar Ragnarsson

Musik: Bardi Jóhannsson

Ton: Kjartan Kjartansson

Mischung: Kjartan Kjartansson

Kostüm: Helga Rún Pálsdóttir

Maske: Margret Skúladóttir

Produktions-Koordination: Claudia Mehl

 

 

 

 

 


Preise & Festivals

Spezialpreis der Jury für die künstlerische Leistung auf dem Kairo Film Festival 2000

 

New Nordic Films, Haugesund, Norwegen 2000 

Raindance Film Festival, England 2000 

Miro Vision Film Festival, Süd-Korea 2000 

Sao Paulo Int. Film Festival, Brasilien 2000 

Kairo Int. Film Festival, Ägypten, Nov. 2000 

Mannheim-Heidelberg Int. Film Festival, Deutschland 2000 

Göteborg Film Festival, Schweden 2001 

Hawaii Int. Film Festival, USA 2001 

Jeonju Int. Film Festival, Süd-Korea 2001

Shadowline Salerno Film Festival, Italien 2001 

Troia Int. Film Festival, Portugal 2001 

Shanghai Int. Film Festival, China 2001

Toronto Internationales Filmfestival, Kanada 2001

Minneapolis/St. Paul Int. Film Festival, USA 2002



Links

Offizielle Filmwebseite: www.fiaskoderfilm.de

Verleih: atlas-intermedia.de

 

  Hohenzollernring 16-18  I   50672 Köln  I  Germany

+49 (0) 221 9125610